Nightmoves



Wie versprochen, zeige ich Euch nun die Fotos, die Geraldine, meine Cousine, und ich gemacht haben. Die Schwierigkeit bei diesen Fotos war, dass das Licht sehr schwach war. Darum war ich gezwungen mit einer offenen Blende, einer langen Verschlusszeit und einem hohen ISO-Wert zu arbeiten. Bei manchen Fotos allerdings habe ich den kamerainternen Blitz verwendet. Damit aber keine roten Augen entstehen, habe ich meine Hand mit etwas Abstand davor gehalten. Bei den Fotos ohne Blitz habe ich darauf geachtet, dass Geraldine in der Nähe einer Lichtquelle stand. Dadurch musste ich den ISO-Wert nicht ganz so hoch einstellen, was ein geringeres Rauschen zur Folge hatte.


Nikon D600 Simga Art 35mm f/1.4 1/125 ISO-120

«Ich weiss nicht wohin es uns noch bringt, denn kein Mensch ist da, der uns zeigt wie es geht. Doch scheiss egal denn ich mach was ich will.»

Cro- Unsere Jugend


Nikon D600 Simga Art 35mm f/1.4 1/125 ISO-120

Beim Fotografieren durch eine Glasscheibe funktioniert der Autofokus leider nicht ganz so zuverlässig, wie man es sich vielleicht wünscht. In unserem Fall funktionierte er gar nicht, da die Reflektion der Scheibe zu stark war. Die logische Schlussfolgerung dazu ist, dass ich selbst scharf stellen musste. Manuell zu fokussieren ist eine Frage der Geduld und einer ruhigen Hand. Bewegt man sich während dem Fokussieren, steckt man in einer Endlosschleife ...

Nikon D600 Tamron 90mm f/3.0 1/80 ISO-160

«Vorbild? Lieber nicht , denn der Junge baut Mist»

Cro- Unsere Jugend

Nikon D600 Tamron 90mm f/3.0 1/80 ISO-160

0 Kommentare: